, Müller Madeleine

D3-Thun Strättligen 1:3, 25.10.14

VBC Riggisberg-SV Strättligen 1:3 vom 25.10.14

Bereits vor dem Spiel mussten wir ein Problem lösen. Da das Damen 4 vorher spielte und einige unserer Spielerinnen dort mitgespielt haben wurde es zeitlich etwas eng, damit alle Spielerinnen noch auf dem Matchblatt sein werden. Leider zeigten unsere Gegnerinnen wenig Einsicht, da wir sieben Spielerinnen gewesen wären. Schlussendlich mussten die, die auch in der 5. Liga gespielt haben dieses Spiel frühzeitig verlassen. Liliane jedoch war in der 5. Liga unentbehrlich, dass wir ihre Unterstützung leider nur von der Seite annehmen konnten.

Alles in allem waren wir komplett, dass wir mit 10 Spielerinnen viele Auswechselmöglichkeiten und eine starke Unterstützung vorweisen konnten. Hier ein Kompliment an Phippu, er hat trotz vieler Spielerinnen nach Möglichkeiten alle einsetzten können.

Den ersten Satz haben wir dann auch gewonnen (25:20). Im zweiten Satz unterlagen wir den Thunern mit 23:25. Ein grosser Wechsel im dritten Satz hat nicht so geklappt, wie erhofft denn diesen verloren wir aufs jämmerlichste mit 9:25. Die Hoffnung haben wir aber noch lange nicht aufgegeben und wollten in der Startaufstellung noch einmal zeigen was wir können. Es hat nicht sollen sein, denn wir verloren somit auch den vierten Satz, nachdem wir doch noch sehr nahe am Ziel gewesen wären mit 24:26.

Grundsätzlich haben wir gut gespielt, gekämpft und Spass gehabt. Ich freue mich auf den nächsten Match, vielleicht klappt es ja dann…