, Schlachter Michelle

Damen 2 - TV Länggasse (1:3)

Vouer früscher Energie u fasch vouzählig (12 Spielerinne) si mir am Samschtignami i erscht Saisonmatch gstartet. Es hett für üs eigentlech super agfange. Mir hei üsi Bäu schön id Egge platziert u hei oh mitem Aspiu chli chönne Druck mache, me muess aber oh säge, dass üsi Gägner am Afang no chli am schlafe si gsi u de im Verlouf vom 1. Satz schono ufgwacht si. Genau denn si mir leider rasant ines Loch gheit, wo mir oh nüm so schnäu si usecho, sodass mir dä Satz trotz üsem guete Start leider 20:25 verlore hei.                                   

Schnäu ä Sitewächsu u de isch es oh scho wieder witergange. Dr Afang hei mir dises mau zwar chli verschlafe aber derfür hei mir när chönne ufdräie. D’Maria hett ä Reihe super Aspiu übereglah und oh schüsch hei mir überau ä super Leistig chönne abrüefe. Öb ä gschlagnige Agriff, ä Finte id Mitti oder eifach fräch ä Pass id Egge; es hett eifach gsässe. So isch nach 2 Sätz oh 1:1 gstange.  

Im dritte und oh vierte Satz hei mir eigentlech nid so schlächt gspiut, aber leider hei mir i beidne Sätz oh wieder grad dr Afang chli verpennt. Drum isch es när oh eher schwierig worde dr Spiustand no ufz’hole, obwouh mir paar sehr schöni Bäu hei gha. Mir hei auso der dritt und oh dr viert Satz verlore und z’spiu mit 1:3 abgschlosse.  

Trotz dem Resultat muessi säge, dass mir zimlech guet hei spiut u me oh gmerkt hett, dass mir dür z’Summertraining grossi Fortschritte aus Einzelspieler aber oh aus Team hei chönne mache. D’Stimmig isch näbem wie oh ufem Fäud top gsi, obwouh mir persönlech ah dem Tag d’Stimm z’einte oder angere mau verseit hett. Es hett Spass gmacht u aues i auem isch es e super Start i di nöi Saison gsi!  

Resultat 1:3 (20:25, 25:23, 20:25, 19:25)